Pinot Gris

Der Pinot Gris wird in Burgund leider kaum noch angebaut.
Ein Pinot Gris ist ausgesprochen extraktreich und säurearm.

 

Pinot Gris

Pinot Gris Trauben sind rötlich bis gar rot gefärbt
Ein Pinot Gris bietet sich zu allen Fischgerichten an

Die Pinot Gris Weißwein-Rebe ist sozusagen die Mutter der in Deutschland bekannten Weißwein-Reben Ruländer und Grauburgunder. Aufgrund aktueller DNA-Analysen kann davon ausgegangen werden, dass der Pinot Gris in Frankreich vor langer Zeit durch Mutationen aus der blauen Burgundertraube, dem Pinot-noir, hervorgegangen ist. Wie die Rebe des Pinot Gris nach Deutschland gelangt ist, kann nicht mehr rekonstruiert werden. Wie aus dem Pinot Gris jedoch der Ruländer wurde und wie für dessen Verbreitung gesorgt wurde, können Sie in unserem Artikel über den Ruländer nachlesen.

Aroma, Bouquet und Farbe des Pinot Gris

Die Haut der Pinot-Gris-Beeren sind rötlich bis gar rot gefärbt. Erst mit der Vollreife wirken die Pinot-Gris-Trauben häufig grau (vgl. Grauburgunder). Beim Pinot Gris handelt es sich um einen körperbetonten Weißwein. Er ist ausgesprochen extraktreich und säurearm. Meist weißt ein Pinot Gris einen vergleichsweisen hohen Alkoholgehalt auf. Der kräftige, goldgelbe Pinot Gris besitzt eine angenehme Frische und weist einen leichten Apfelton auf.

Anbau des Pinot Gris

Leider wird der Pinot Gris in Burgund Frankreich kaum noch angebaut. In Australien sind große Anbaugebiete des Pinot Gris kultiviert. In Deutschland wird die Rebe als Ruländer oder Grauburgunder vor allem in Baden und in der Rheinpfalz angebaut. Weitere bekannte Anbaugebiete finden sich in Österreich, dem Elsaß, Ungarn und Südtirol.

Zu welchem Gericht passt ein Pinot Gris Weißwein?

Ein Pinot Gris bietet sich zu allen Fischgerichten oder zu Schal- und Krustentiere an.

Besondere Stile des Pinot Gris in Deutschland

In Deutschland, vor allem in Baden und der Pfalz, haben sich zwei Stile für den Ausbau des Pinot Gris etabliert. Der traditionelle Ausbau aus sehr reifen und zum Teil edelfaulen Trauben ergibt den Ruländer, einem schweren süßen Wein. Inzwischen werden vermehrt die Trauben früher gelesen und nur gesunde Trauben verwendet. So entsteht ein Wein mit mehr Säure und weniger Süße von elegantem Geschmack. Dieser Stil wird heute in Baden und der Pfalz als Grauburgunder bezeichnet. Seit Mitte/Ende der letzten 90´er Jahre verdrängt dieser neue Stil den klassischen Ruländer Wein.

Bekannteste Synonyme des Pinot Gris

Auvergne gris, Blauer Riesling, Blauer Traminer, Grauburgunder, Grauer Riesling, Rother Klevner, Ruländer, Petit gris

Weinanbaugebiet des Pinot Gris im Kaiserstuhl

[mappress mapid=“16″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 2 =