Wein: Zell an der Mosel

Mit über 350 Hektar an Weinanbauflächen gehört Zell zu den größten Weinanbaugebieten an der Mosel. Weltruf genießt die Weinlage Schwarze Katz in Zell

 

Zell an der Mosel

mosel moselschleife
Wein und Weinanbau ist zentrales Thema in Zell an der Mosel. Foto: Hans. Lizenz: Public Domain Bild (CC0)

Der bekannte Weinbauort Zell ist landschaftlich reizvoll an der Moselschleife zwischen Koblenz und Trier gelegen. Neben der Ortsgemeinde Piesport zählt Zell mit einer Anbaufläche von 350 Hektar zu den größten Weinbaugebieten an der Mosel. Meist wird Riesling angebaut, aber auch mit Bacchus, Müller-Thurgau oder Kerner werden ansprechende Erträge erzielt. Von der ausgezeichneten Qualität der Zeller Weine zeugt die hohe Exportrate. Etwa 80% des edlen Rebensaftes werden nach Übersee ausgeführt.

Weinlage Schwarze Katz geniest Weltruf

Zell verfügt über mehr als vier Millionen Rebstöcke. Weltruf genießt die Weinlage Schwarze Katz. Bereits 1863 kamen Weinhändler nach Zell. Sie verkosteten die erzeugten Weine und drei Fässer fielen in ihre engere Wahl. Die Entscheidung fiel schwer, bis die schwarze Katze des Winzers auf ein Fass sprang und dieses fauchend verteidigte. Die Weinhändler waren von diesem Fass so begeistert, dass sie wenig später nach Zell zurückkamen und alle Weine dieser Reblage aufkauften.

Zell und seine malerische Innenstadt

Die schmucke Altstadt Zells erstreckt sich um den beschaulichen Marktplatz. Im Jahre 1936 wurde aus Eifel-Basalt ein Brunnen errichtet, welcher an die Schwarze Katz erinnert. Unter den schattigen Bogengängen der alten Marktlaube trifft man sich häufig zum Weinausschank. Über die Stadtgeschichte und die lange Tradition des Weinbaus informiert das Stadtmuseum, welches im Rathaus Quartier bezogen hat.
In der katholischen Pfarrkirche St. Peter verdient ein Reliquienschrein aus dem 12. Jahrhundert Beachtung. Zu den bedeutendsten Profanbauten der Stadt zählt das gotische Haus Caspary in der Balduinstraße. Besonders idyllisch präsentiert sich Zell in der Jacobstraße, welche von malerischen Winzerhäuschen gesäumt wird.

Wein ist zentrales Thema in Zell

Der Veranstaltungskalender Zells ist vom Weinbau geprägt. Im Juni wird das Weinfest zu Ehren der Zeller Schwarzen Katz veranstaltet. Übers Jahr trifft man sich zur Weinkirmes, zum Römischen und Keltischen Weingelage oder zur öffentlichen Weinprobe in der Stadthalle. Zahlreiche Weinlehrpfade machen mit den Anbau der Moselweine vertraut. So führt der Rundwanderweg Schwarze Katz von Marktplatz hinauf zu den Weinhängen, welche von den Winzern in mühevoller Handarbeit bewirtschaftet werden. Dort können auch interessante Weinproben besucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

85 + = 88